Nachrichten

Ausstellung Helene Isolde Rossner


1. September 2022

Vom 22.09. – 11.11.2022 stellt in der Chemnitzer Stadtkirche St. Jakobi die Künstlerin Helene Isolde Rossner aus. Unter dem Titel „DIE DEN HOLOCAUST ÜBERLEBTEN“ werden Portraits (Originalaquarelle), Holzschnitte und farbige Rohrfedertuschezeichnungen gezeigt.

Mit den “Sächsischen Israelfreunden” nahm Helene Isolde Rossner zweimal an einem Arbeits-und Hilfsprojekt bei Holocaustüberlebenden in Israel teil. Sie hatte das Vorrecht, einige Holocaustüberlebende kennen lernen und malen zu dürfen.

Die Ausstellung kann kostenfrei während der Öffnungszeiten der St. Jakobikirche besichtigt werden:

Montag, Dienstag, Freitag, Samstag von 11:00 bis 15:00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ganz besonders möchten wir einladen zur feierlichen Vernissage im Rahmen der Vesper mit Musik am 22. September 2022 um 18:00 Uhr und zur Finissage zur Vesper mit Musik im Gedenken an die Reichspogromnacht am 10. November 2022 um 18:00 Uhr.