Nachrichten

Chorfest Chemnitz – Singen baut Brücken


14. Juni 2022

Freitag, 1.7.2022 19.30 Uhr Konzert Kreuzkirche

Der VDKC-Landesverband Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen veranstaltet vom 1. bis zum 3. Juli 2022 unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters von Chemnitz, Sven Schulze, und der künstlerischen Gesamtleitung von Professor Georg Christoph Sandmann unter dem Motto „Singen baut Brücken“ ein besonderes Chorfest. Gastgeberin und Unterstützerin ist die zukünftige Kulturhauptstadt Chemnitz, Kooperationspartner außerdem der Sächsische Musikrat mit seinem Projekt Chorwelten.
26 Chöre werden sich in 9 Konzerten und zahlreichen Begleitveranstaltungen in und um Chemnitz präsentieren. Alle Informationen zum Chorfest finden Sie unter www.chorfestchemnitz.de. Wir laden herzlich ein!
Das Chorfest Chemnitz wird mit einem A-Cappella- Konzert in der Kreuzkirche eröffnet.

Mitwirkende:
Kammerchor Chemnitz, Leitung: Wolfgang Richter
Singakademie Dresden, Leitung: Michael Käppler
Max-Klinger-Chor Leipzig, Leitung: Peter Kubisch

Dem Motto „Singen baut Brücken“ getreu schaffen die Chöre des Eröffnungskonzertes Verbindungen: Der Kammerchor Chemnitz stellt Kunst- und Volkslieder einander gegenüber, die Singakademie weist auf die Heimat Dresden mit Werken Dresdner Komponisten hin, und der Max-Klinger-Chor verbindet Geistliches und Weltliches von der Klassik bis zur Moderne.

Eintrittspreise:
Kategorie 1: 15 €/ 8 € erm. zzgl Vorverkaufsgebühr
Kategorie 2: 8 € / 5 € erm. zzgl Vorverkaufsgebühr
Kartenvorverkauf: Tourist Information Chemnitz
oder online über www.chorfestchemnitz.de ab 1. Juni 2022

www.chorfestchemnitz.de