Taufe

Jesus Christus spricht:

Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker:
Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes
und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe.
Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Matthäus 28,19.20

Taufe

Zur Taufe gehört das Wasser als äußeres Zeichen. Wasser ist Leben, und Wasser bedroht. Aus dem, was Leben bedroht, werden wir in der Taufe von Gott gerettet. Er verspricht uns, dass er für uns da ist, uns vergibt und seine Lebenskraft schenkt.

Jeder Mensch, der ein Christ sein will und als Christ leben möchte, kann sich taufen lassen.

Die Taufe ist der entscheidende Schritt, um Mitglied der Evangelisch-Lutherischen Kirche zu werden. Sie ist für Kinder und für Erwachsene möglich. Falls Sie sich wünschen, getauft zu werden, nehmen Sie mit Ihrem Ortspfarrer, der Ortspfarrerin oder der Pfarrerin der Jakobikirche, Dorothee Lücke, (Tel.: 0371 302075) Kontakt auf, um über eine geeignete Vorbereitung auf die Taufe nachzudenken.

E-Mail an Pfrn. Lücke

Kircheneintritt

Da kann ja jeder kommen? JA!!!

Sie sind aus der Kirche ausgetreten – vielleicht waren Sie verärgert oder enttäuscht über die Kirche, oder Sie wollten Kirchensteuer sparen. Oder der Glaube war Ihnen fremd geworden.  
Aber das Leben ist weitergegangen, die Fragen haben sich geändert und Sie sind Gott neu auf die Spur gekommen.

Wenn Sie in die Kirche zurückkehren und wieder in einer Gemeinschaft den Glauben leben wollen, suchen Sie bitte das Gespräch mit den Pfarrer oder der Pfarrerin in Ihrem Wohngebiet.

Oder nehmen Sie zu uns Kontakt auf. Als Kontaktstelle Kirche in Chemnitz vermitteln wir Ihnen ein solches Gespräch oder Sie sprechen erst einmal mit der verantwortlichen Pfarrerin für die Kontaktstelle (Dorothee Lücke, Tel.: 0371/302075, dorothee.luecke@evlks.de). Sie wird Ihre Fragen mit Ihnen besprechen. Sie  wird Sie fragen, warum Sie damals aus der Kirche ausgetreten sind und was Sie jetzt bewegt zurückzukehren. Es handelt sich dabei um keine Prüfung.

Die Aufnahme selbst geschieht entweder in der St. Jakobikirche oder Ihrer zuständigen Kirchgemeinde. Entweder ganz schlicht in der Sakristei oder feierlich während eines Gottesdienstes in der Kirche oder im Familienkreis. Sie können die Form frei wählen, die Ihnen zusagt. Sie müssen nicht die Kirchensteuer seit Ihrem Austritt nachzahlen. Die Kirchensteuerpflicht beginnt erst wieder mit dem Eintritt, sie beträgt 9 % Ihrer Einkommensteuer.

Nähere Informationen erhalten Sie bei uns im Pfarramt: Tel. 0371 302075.


Kontakt

Pfrn. Dorothee Lücke
Dorothee Lücke
Pfarrerin

Ev.-Luth. St.-Jakobi-Kreuz-Kirchgemeinde
Henriettenstraße 36
09112 Chemnitz
Telefon: 0371 302075
E-Mail: